Selbsthilfegruppe für Menschen mit Varianten der geschlechtlichen Entwicklung

Mit Varianten der geschlechtlichen Entwicklung bezeichnet man – kurz zusammengefasst – stark unterschiedliche klinische Phänomene und Syndrome mit verschiedenen Ursachen. So beispielsweise Abweichungen der Geschlechtschromosomen oder genetisch bedingte Entwicklungsstörungen. Dies wird den sogenannten Sexualdifferenzierungsstörungen (engl. disorders of sex development, DSD) zugerechnet.   
Intersexualität kennt vielfältige Formen, die bisher überwiegend der Öffentlichkeit und den meisten Betroffenen bisher überwiegend unbekannt sind. Unter anderen spricht man von:
 
  • Kompletter / partieller Androgeninsensivität ( CAIS / PAIS /MAIS )
  • Swyer-Sndrom, Gonadendysgensie
  • 17-beta-HSD-Mangel
  • Ledigzell-Hypoplasie
  • CAH / AGS
  • Klinefelter-Syndrom, (Ulrich-)Turner-Syndrom
  • Pseudo-Hermaphroditismus masculinus
  • und vielen anderen
 
In der Selbsthilfegruppe geben wir Raum für die Aufarbeitung der eigenen Biographie, bieten persönlichen Kontakt zu anderen betroffenen Menschen und wechselseitige Beratung, damit für alle eine Verbesserung der Lebensqualität entstehen kann.  
Geplant sind regelmäßige Treffen nach Abstimmung. Bei Interesse melden Sie sich gerne bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle Bielefeld

Selbsthilfe-Kontaktstelle
Stapenhorststr. 5
33615 Bielefeld

Telefon: 0521 96 406 96


Hier kannst Du den Flyer downloaden.
Kategorien
Weitere Angebote
Schlagworte